Das Rechtswörterbuch von Weber (ehemals Creifelds)

Das deutsche Rechtswörterbuch von Creifelds ist als Weber neu erschienen

Rechtswörterbuch

Der frühere „Creifelds“ erscheint ab jetzt als „Weber“. In der nun erscheinenden 24. Auflage sind insbesondere alle diejenigen Gesetze berücksichtigt, die noch vor Ende der 2021 endenden 19. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages verabschiedet wurden. Dazu gehören insbesondere die Änderungen im allgemeinen Schuldrecht und im Kaufrecht, die im Wesentlichen auf der Grundlage des europäischen Rechts der Digitalisierung des Rechts- und Wirtschaftslebens Rechnung tragen. Berücksichtigt sind neben zahlreichen anderen Änderungen ferner die Reform des Wohnungseigentumsrechts und das neue Sanierungsrecht mit dem Unternehmensstabilisierungs- und Restrukturierungsgesetz. Der Brexit wird ebenso behandelt wie Reformen im baurechtlichen Abstandsflächenrecht. Vor dem Hintergrund der fortdauernden COVID-19-Pandemie bedurften die Erläuterungen zum Infektionsschutzrecht zahlreicher Ergänzungen und Erweiterungen.

Mehr Informationen finden Sie hier: Weber Rechtswörterbuch