Le Docte Juristisches Wörterbuch

Zurück zur gefilterten Suche
Einzelplatz
Nutzung durch eine Person auf Windows-Betriebssystemen
300,00 *
2 Benutzer (Mehrplatzlizenz)
Gleichzeitige Nutzung durch 2 Personen
600,00 *
4 Benutzer (Mehrplatzlizenz)
Gleichzeitige Nutzung durch 4 Personen
1.200,00 *
10 Benutzer (Mehrplatzlizenz)
Gleichzeitige Nutzung durch 10 Personen
2.899,99 *
Android
Nutzung durch eine Person auf Android-Betriebssystemen
24,99 *
Online Wörterbuch
Abonnment inkl. automatischer Datenaktualisierung
pro Jahr 75,01 *

Das könnte Ihnen auch gefallen

Beschreibung

Autor: Hans-Werner am Zehnhoff, Hugues Timmermans, Yvonne Salmon, Erika Schmatz
Verlag: Intersentia
Sprache: Terminologie
Auflage: 2011
Stichwörter: Mehr als 30.000 Grundbegriffe

ACHTUNG: Android Apps umfassen genau zwei Sprachen!

„Das viersprachige Rechtswörterbuch Le Docte ist in der neuen Version inhaltlich rechtsspezifischer und wesentlich umfangreicher. Neben den Übersetzungen, werden die Rechtsbegriffe mittels weiterer Angaben ihrem jeweiligen Rechtsgebiet bzw. nationalen Rechtssystem zugeordnet. Wichtig erscheint uns die Erkenntnis, dass durch die europäische Integration, Globalisierung des Handels und Internationalisierung der Wissenschaften u.ä., der individuelle und administrative juristische Bedarf sehr zugenommen hat und dass damit die verschiedenen nationalen Rechtssysteme mehr miteinander in Kontakt kommen und interagieren. Daher sind nicht nur die Übersetzung der einzelnen Rechtsbegriffe, sondern auch der Hinweis auf analoge und rechtskomparatistische Ausdrücke enthalten.
Die Ausgangssprache des gedruckten Werkes ist jetzt das Niederländische und richtet sich somit an den niederländisch-sprachigen Benutzer in Belgien und in den Niederlanden. Deshalb wurde durch einen eigenen Länderkode ein Unterschied zwischen spezifischen Begriffen aus dem belgischen bzw. aus dem niederländischen Recht gemacht. Für die Sprachen Französisch, Deutsch und Englisch ist ebenfalls ein Zugang über die Stichwörter realisiert. Die etwa 30.000 Grundbegriffe sind nach neuestem terminologischem und lexikografischem Wissensstand zusammengestellt worden.“