UniLex im Web Lookup Plug-in für SDL Trados Studio

Mit dem Web Lookup Plug-in für SDL Trados Studio (ab Version 2014) können Benutzer Text in der Ausgangs- oder Zielsprache der Übersetzung markieren und eine Internetsuche durchführen. Damit können Abonnenten von UniLex-Wörterbücher aus SDL Studio heraus direkt auf die Wörterbücher zugreifen. Die kostenlose App finden Sie im SDL AppStore.

In den neuen Versionen von Web Lookup starten Sie die Konfiguration der Websuche über den Eintrag „Settings…“ links unten im Web-Lookup-Fenster.

Im Beispiel finden Sie in der ersten Zeile die notwendigen Angaben, wenn Sie mit dem Benutzername NewsTechnik und dem Kennwort Sommer19 auf den Server www.unilex-online.de zugreifen:

Der Inhalt der Spalte „URL“ muss sein https://www.unilex-online.de/pages/login.aspx?user=NewsTechnik&password=Sommer19&search={phrase}
Ersetzen Sie NewsTechnik durch Ihren Benutzername und Sommer19 durch Ihr Kennwort.
Ersetzen Sie https://www.unilex-online.de/pages/login.aspx gegebenenfalls durch Ihren Server.

Der Inhalt der Spalte „Space“ sollte sein %20

Einstellungen für SDL Web Lookup

Für das Nachschlagen markieren Sie den zu suchenden Text und drücken dann die Tastenkombination Alt+F8.

Im folgenden Beispiel wurde customization selektiert und die Tastenkombination Alt+F8 gedrückt.

Nachschlagen aus SDL Web Lookup heraus

Sie können in Web Lookup Fenster alle Sucheinstellungen und Anzeigeoptionen von UniLex nutzen.